TAI CHI CHUAN

Yang Stil Tai Chi Chuan ist: „der Geist der Philosophie, der Meditation und der Medizin des alten Chinas im Körper einer Kampfkunst!“

 

In diesem Kurs wird eine Variante des Yang Stils unterrichtet, des „Schlangenstils“. Diese Tai Chi Chuan-Form wurde über fünf Generationen nur im innersten Kern der Yang Familie gehalten. Erst seit 2004 wird er öffentlich unterrichtet.

 

Dieser Kurs versteht sich als eine Einführung in die Grundprinzipien dieses Stils. Der Name „Schlangenstil“ ist abgeleitet von der schlangenartigen Nutzung der Wirbelsäule in den Tai Chi Bewegungen. Im Schlangenstil bewegt die Brustwirbelsäule Arme und Beine durch die inneren Muskeln, die den Körper von der Fußsohle bis zum Scheitelpunkt des Kopfes verbinden, wodurch kraftvolle und dynamische Positionen entstehen. Das Ziel des Tai Chi Chuan-Übenden im Schlangenstil ist es, flexible Kraft zu entwickeln.

 

Durch regelmäßiges Training wird ein starkes, bewegliches inneres Zentrum entwickelt, das dem Körper jugendliche Kraft und Vitalität verleiht. Bei den Bewegungen im Schlangenstil wird die Wirbelsäule permanent bewegt, was dem Übenden/ Trainierenden in vielerlei Hinsicht guttut.

 

Die Übungen eignen sich für Menschen jeden Alters.

 

Ein kostenloser Schnuppertag ist in Amel am Freitag, 14. September 2018 und in Worriken am Samstag, 15. September 2018.

 

 

Leitung:
René Kalfa
Kurstreffen: je 20x
   
Schnuppertermine:
11.01.2019 in Amel
12.01.2019 in Worriken
 
   
Kursnummer: 56A5  
   
freitags,
Start 18.01.2019
18h45 - 20h15
   
Ort: Kreativa Amel, an de Bareer 13/C 180,– €
(rechts neben Agrarcenter Jacobs)
B - 4770 Amel
Telefon: +32 80 341303
kreativa.amel@skynet.be
 
   
   
   
Kursnummer: 56B6  
   
samstags,
Start 19.01.2019
9h30 - 11h00
   
Ort: Zentrum Worriken, Stravinsky 180,- €