Wertschätzender Umgang mit sich selbst und anderen

Kurz-Workshop

Dieser Kurz-Workshop bietet allen Interessierten die Gelegenheit, erste Einblicke in Theorie und Praxis der Wertschätzenden Kommunikation zu erhalten. In der Haltung der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg erleben Sie einen Umgang mit sich selbst und anderen, der nicht auf Gewinnen und Verlieren beruht, sondern auf echter Verbindung und Wertschätzung für alle Beteiligten. Wer darin eine Bereicherung seines Lebens erfährt, kann im folgenden Tagesworkshop tiefer in diesen lebensbegleitenden Prozess eintauchen.

 

Ein Zertifikat wird im Anschluss ausgestellt.

 

Die Referentin ist Mediatorin, Trainerin für Wertschätzende Kommunikation seit über 15 Jahren. Die Teilnehmerzahl beträgt max. 20 Personen.

 

 

Leitung: Ingeborg Töpfer Treffen: 1x
   
Kursnummer: 08R5  
   
Freitag, 30. April 2021 17h00 - 19h30
   
Ort: Berscheider Hof, Raeren 22,- €
   
   

Tagesworkshop

An diesem Tag erhalten Interessierte die Möglichkeit, die im theoretischen Teil vermittelte Haltung der Wertschätzenden Kommunikation auf ihre eigenen Fragestellungen anzuwenden. Sie erfahren, welche Veränderung im Umgang mit sich selbst und anderen stattfindet, wenn der Fokus von "Lösung von Problemen" verlagert wird auf die Bedürfnisse, die in der jeweiligen Situation für die Beteiligten eine Rolle spielen. So öffnen sich Wege zu anderen Handlungsstrategien als die Ihnen in dem Kontext vertrauten. Sie bekommen einen neuen Blick auf sich selbst, auf den anderen und die Welt. Eine Welt, in der sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt werden. Sie sind herzlich eingeladen, egal ob Sie an dem Kurz- Workshop vom 30. April 21 bereits teilgenommen haben oder nicht.

 

Ein Zertifikat wird im Anschluss ausgestellt.

 

Die Referentin ist Mediatorin, Trainerin für Wertschätzende Kommunikation seit über 15 Jahren. Die Teilnehmerzahl beträgt 6 bis 12 Personen.

 

 

Leitung: Ingeborg Töpfer Treffen: 1x
   
Kursnummer: 08R6  
   
Samstag, 08. Mai 2021 10h00 - 17h00
   
Ort: Haus Titfeld, Raeren 72,- €