Herzlich Willkommen

im zeitKreis. Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben.
 

Es erwarten Sie Informationen zu unserem Bildungsangebot, Termine, Bilder und vieles mehr.

Untenstehend finden Sie das neue Programmheft für das 1. Halbjahr 2019 als PDF-Datei für den Norden als auch für den Süden Ostbelgiens.

Melden Sie sich bitte per Mail oder Telefon und wir senden Ihnen gerne das Programmheft in Papierform per Post zu.

 

Achtung Baustelle!

Bedingt durch die Baustelle Hauptstraße ist die Zufahrt nur über eine Seite möglich, wobei sich täglich ändern kann, welche Seite Zufahrt bietet. Derzeit gehen wir davon aus, dass der Zugang nur von oben möglich ist, also über den Umweg über Bahnhofstraße oder Hochstraße.

 

Aktuelle Info zur Vollsperrung des Kreuzungsbereichs wie auf der Website der Gemeinde Raeren angegeben: 

 

Vollsperrung des Kreuzungsbereichs „Hauptstraße – Burgstraße – Eynattener Straße – Neustraße“ in Raeren Im Rahmen der umfangreichen Kanalisationsarbeiten in der Hauptstraße wird der Kreuzungsbereich „Hauptstraße – Burgstraße – Eynattener Straße – Neustraße“ voraussichtlich ab Donnerstag, 18. April 2019, für ca. 3 Wochen gesperrt.

 

Die Umleitung des Durchgangsverkehrs zwischen Eynatten und Roetgen bzw. Walheim erfolgt über die Eupener Straße, Belven, Neudorfer Straße, Schulstraße, Hochstraße, Bahnhofsstraße sowie Iterstraße, Platzstraße, und in umgekehrter Richtung.

 

Für Kurse, die im Pfarrheim stattfinden, empfehlen wir auf dem Kirchparkplatz zu parken (zugänglich über die Neustraße).

 

„Mord vor Ort“: Schreiben Sie einen Kurzkrimi!

Euregionaler Kurzkrimi-Wettbewerb Ostbelgien.

 

Können Sie sich einen hinterhältigen Mord, beispielsweise in Kelmis, Raeren, Eupen, Bütgenbach, St.Vith, Aachen, Monschau oder Clerf vorstellen? Verfügen Sie über genügend kriminelle Fantasie, um einen spannenden Kurzkrimi zu schreiben? Alle Schreibfreudigen ab 16 Jahren sind aufgerufen, einen packenden Kurzkrimi zu verfassen, der in unserer Region - Ostbelgien, deutsches bzw. luxemburgisches Grenzgebiet - spielen sollte.

 

Bis zum 15. September 2019 haben Sie die Möglichkeit Ihren Krimi einzureichen und als Gewinner in den Medien unserer Region veröffentlicht zu werden. Eigene und bisher unveröffentlichte Geschichten können eingereicht werden. Ein Krimi pro AutorIn wird angenommen – auch gerne unter Pseudonym. Der Kurzkrimi darf mit PC oder Schreibmaschine verfasst werden und maximal drei Din A4 Seiten umfassen. Jeder Beitrag wird von einer Fachjury aus Buchautoren, Germanisten und Kriminalisten nach Inhalt und Stil bewertet. Bitte Name, Anschrift und Alter bei Abgabe vermerken.

 

Anschrift zur Einreichung:

Die Lupe VoG, Neustraße 93, 4700 Eupen, bzw. lupe.info@unitedadsl.be oder

zeitKreis VoG, Hauptstraße 82, 4730 Raeren, bzw. info@zeitkreis.be in Belgien.

 

Weitere Kontaktmöglichkeit per Telefon: Lupe 087 552719 oder zeitKreis 087 450124.

 

 

Rückblick 10-Jahresfeier

Downloads: